Erste Hilfe am Berg - Gefahren im Winter

Lawinenwarndienste
LWD Bayern
LWD Tirol
Landeswarnzentrale Vorarlberg

Das wichtigste Instrument zur Beurteilung der Lawinengefahr ist der Lawinenlagebericht (LLB); alle modernen Risikomanagement-Methoden beziehen sich auf diese amtliche Grundlage. Nach einer Studie kannten zwei Drittel die aktuelle Gefahrenstufe am Tag ihrer Tour. Doch die Zusatzinformationen, in denen die wesentlichen Punkte stehen, kannten die Wenigsten. Welche Informationen der LLB beinhaltet und wie er richtig gelesen wird habe wir nachstehend zusammengestellt:

Was ist wo im Lawinenlagebericht zu finden:
(zum Vergrößern in die Grafik klicken)

a) Gefahrenstufe
b) vorwiegende Hangrichtungen von Gefahrenstellen
c) Entwicklung der letzten Tage
d) Wetter, Neuschneemenge, Temperatur
e) Beschreibung und Erklärung der Schneedecken-Situation
f) Kurze, genaue Bezeichnung, Beschreibung und Lokalisierung der Gefahrenstellen
g) Zu erwartende Entwicklung in den nächsten Tagen

Im neuen LBB sind zusätzliche Unterscheidungen nach Region (z.B. Allgäuer, Ammergauer, Werdenfelser, usw) und Waldgrenze (ober- / unterhalb) ausgearbeitet.

weitere Links:
So lesen Sie den Lawinenlagebericht richtig (eine Info-Seite von "alpin.de)
Was ist die LLB-Matrix? (Erklärung von "bergundsteigen.at")
Hier gehts zum aktuellen Lawinenlagebericht des Lawinenwarndienstes Bayern.